Transaktionsanalyse

       

Was ist Transaktionsanalyse?

Die Transaktionsanalyse
  • ist eine psychologische Methode, die Menschen hilft, effektiver zu kommunizieren. Und zwar sowohl in privaten Beziehungen, als auch in beruflichen Kontexten. Sie ist dazu geeignet, das Potenzial der eigenen Persönlichkeit zu entwickeln und auszuschöpfen
  • ist ein Persönlichkeitskonzept, das dazu hilft, innere Prozesse und lebensgeschichtliche Entwicklungen zu verstehen.
  • ist ein Kommunikationskonzept, das die Möglichkeit dazu bietet, zwischenmenschliche Kommunikation zu beschreiben und zu erklären.
  • ist ein Beratungs- und Therapiekonzept, das dabei hilft, individuelles Wachstum zu fördern und psychische Erkrankungen und Störungen zu behandeln.

     

Professionelle Kompetenzentwicklung

Fachwissen allein genügt nicht. Wo Menschen mit Menschen zu tun haben, sind auch Sozialkompetenzen und persönliche Kompetenzen gefragt. Dies trifft insbesondere für Fachleute mit führenden, leitenden und begleitenden Funktionen zu.
Die Transaktionsanalyse biete einen Fundus von Grundlagenmaterial und Werkzeug zur Entwicklung dieser Kompetenzen. Das Vorgehen ist praxisnah und auf Lösung ausgerichtet. Die Ausbildungsteilnehmenden erweitern den Handlungsspielraum in ihren jeweiligen Funktionen und Anwendungsgebieten und tragen zur Qualitätsoptimierung bei. Die erweiterten Kompetenzen bewirken eine Zunahme von Lebensqualität im professionellen und im privaten Bereich.
Die seit Jahren systematisch durchgeführte Auswertung der Rückmeldungen unserer Absolvent/innen weist eine beachtliche Zufriedenheit aus. Einer der Gründe ist, dass das Gelernte direkt in die Praxis umgesetzt werden kann.

Schwerpunkte der TA-Ausbildung


Direkter Download - Achtung Link öffnet sich in einem neuen Fenster (Download - document, 55 KB)   Download
  Videos "about TA"