Franz Liechti-Genge

       

Ausbildung

Theologe
Lehrender Transaktionsanalytiker TSTA-E
Eidg. Fachausweis Ausbilder
Weiterbildung in TZI und in „Beratung und Kontemplation“
Supervisor BSO

Tätigkeiten

Leitungs- und Lehrtätigkeit am EBI Zürich
Ausbildungsaufträge im Bereich der Transaktionsanalyse und in der Pfarrerweiterbildung, Kursleitung im CAS-Lehrgang für AusbildungspfarrerInnen
Supervision und Coaching von Einzelpersonen und Teams
Lebensberatung für Frauen und Männer und Paaren
Nach vielen Berufsjahren (1985 – 2006) im Pfarramt seit 2011 wieder ein Kleinauftrag (ca. 15%) als Pfarrer in der Paroisse Réformée de Porrentruy (section alémanique)

Persönliche fachliche Schwerpunkte

Ausbildung für Ausbildende
Beraten und Lehren lernen
Grenzbereich von Religion und Psychologie

Arbeitsphilosophie

Ich liebe die Menschen, denen ich begegne und bin voller Hochachtung, für jede einzelne Lebensgeschichte. Mir ist es wichtig, meinem Gegenüber in Ausbildung oder Beratung Möglichkeiten anzubieten zu lernen und selber zu entdecken, was ihm für seine persönliche und berufliche Entwicklung fruchtbar und förderlich ist. Im Zentrum stehen seine Ressourcen und Lebenserfahrungen. Es geht mir darum, diesen Erfahrungsschatz bewusst zu machen, zu integrieren, je nach dem zu erweitern oder das eine oder andere zu verändern.

Persönliches

geboren 1958
verheiratet mit Manuela Liechti-Genge (seit 1980)
fünf Kinder, zwei Grosskinder
wohnhaft in St-Ursanne im Jura
In der Freizeit lese ich viel, querbeet alles, was mich interessiert von russischer Literatur bis Krimis. Wenn ich Musik höre, dann vor allem Blues und Rock, vermehrt aber auch Klassik. Als ehemaliger Mittelstreckenläufer bewege ich mich sehr gern, dabei kommt mein Spieltrieb beim Badmintonspielen auf die Rechnung.

Website

www.colombe.ch